Montag, 16 Juli 2018 23:02

Update Sci-Fi Kurzfilm Teil 3

Written by Sylvio Rieger
Rate this item
(0 votes)

Es ist mal wieder Zeit, ein Update vom Kurzfilm zu veröffentlichen. Heute sind die Mannschaftsquartiere und ein kleines Erkundungsraumschiff dran.

Gerendert wurde mit dem Corona Renderer. Parallel hierzu entstehen noch Proberenderings mit vRay und dem Octane Renderer. Die Aufnahmen in der Wüste sind noch nicht die Aufnahmen, die es in die Post-Produktion schaffen.

 Hier jetzt die ersten Renderings:

 

Diese Szene wird zur Zeit parallel noch mit vRay und Octane Renderer erstellt. Das bessere Ergebnis gewinnt das Rennen...

 

Die aus einem früheren Modelling stammende Inneneinrichtung, wurde komplett überarbeitet. Ebenso die Scheiben. Die Farben wurden für den Corona Renderer aufgearbeitet. Der "dreckige" Look ist gewollt.

 

beleuchtetes Cockpit. Es ist halt eng in so einem Fighter und man kann die beiden Piloten nur bedauern. Aber jedes Gramm, auf das man verzichten kann, spart Energie und Treibstoff...

 

Laderaum und Platz für Passagiere. Die Hecktür lässt sich öffnen, indem sie nach aussen geöffnet wird. Die Türschaniere befinden sich oben dan der Decke. Unter den Bodenbläche könnte man Kabel und Rohre sehen, wenn man die öffnen würde. 16 Passagiere und etwas Fracht passt in das Gefährt...

 

Blick zum Cockpit. Die Türen zum Cockpit werden Seiten-Schiebetüren weichen. Derzeit gehen diese nach oben und unten auf und verschwinden in Twischenboden und Zwischendach. Ist aber keine gängige Methode in Raumgleitern. Seitliche Schiebetüren würden besser in das Bild passen.

 

 

So und hier die ersten Bilder vom Mutter-Raumschiff. Die Mannschaftsquartiere unterscheiden sich kaum von den Laboren, außer im Fußboden und der Größe. Demnächst mehr davon...

 

 

 

Und hier noch 2 Studien mit dem Corona Renderer. Ziel war es, das Hintergrund Compositing des Standard und Physikalischen Renderer mit Corona Renderer nachzustellen, da Corona mit den Tools Hintergrund, Fordergrund, Bodenfläche und Hintergrund Positionierung rein gar nichts anfangen kann. Diese Tools / Module / Funktionen werden als schwarze Fläche dargestellt und sind somit unbrauchbar. Aber mit einem Trick kann man Corona doch dazu bewegen, z.B. unter dem Raumschiff einen Schatten auf den Boden des Geländes zu erzeugen. Man muß echt viel "um die Ecke" denken, bei diesem Renderer.

Die Figuren gehören eigentlich nicht in die Szene. Das sollen später reale Schauspieler sein. Aber zu Testzwecken gehen sie. Wer 3§ Figuren einsetzen will, sollte sich einmal die Webseiten von AXYZ-Design und Renderpeople.com ansehen. Da sind Produktionen dabei, die nahezu Fotorealismus bieten. Natürlich auch zu einem guten Preis!

Read 490 times Last modified on Dienstag, 17 Juli 2018 23:29